Unsere Tiere

Unseren Stall teilen sich eine Ziegen- und Schafsfamilie, die von dort über eigene Zugänge direkt auf ihre Weide gelangen. Im Ziegenabteil wohnen Paula und Anton: mit ihrem verspielten, aber im Auftritt etwas forscheren Naturell sprechen die beiden eher die größeren Kinder an. In der Schafs-Wohngemeinschaft leben seit vielen Jahren Nino und Solo, im August 2020 kamen Elvis und Presley hinzu. Die vier Schafsböcke der Quessant-Rasse sind besonders umgänglich und pflegeleicht. Mithilfe von Karotten- und Apfelstückchen überwinden sie jede Scheu, genießen Streicheleinheiten und lieben gemeinsame Ausflüge rund um die Jugendfarm.

Im benachbarten Hühnerstall leben derzeit fünf Hühner und ein Hahn. Alle sechs Tiere der Rasse Zwerg-Welsumer und Sundheimer haben wir von klein auf großgezogen, sie sind an den Umgang mit Kindern gewöhnt. Bei aller Herausforderungen im offenen Betrieb erfreuen uns die fünf Hühner dennoch im Schnitt mit x bis x Eiern pro Tag. Alle Tiere werden täglich vom Fütterdienst der Tier-AG versorgt.

Seit einigen Jahren leben auch zwei Bienenvölker auf der Jugendfarm. Obwohl hier füttern und streicheln entfällt, zeigen die meisten Kinder großes Interesse an der Lebensweise und Organisationsform dieser fleißigen Insekten. Am geöffneten Bienenstock erklärt unser Imker Jens Peter den staunenden Kindern, welche Aufgaben die Tiere übernehmen und wieviel Arbeit erforderlich ist, bis am Ende der Jugendfarm-Honig in Gläsern auf dem Tisch steht.